Humoral Verfahren

Humor (lat. Umor) = Flüssigkeit, Feuchtigkeit
Humoral = die Körperflüssigkeiten betreffend

Blutegel sind wahre Wunderhelfer

Durch die unterschiedlichen Stoffe die sie beim Saugakt abgeben, können sie bei den unterschiedlichen Erkrankungen eingesetzt werden. Hüftgelenksdysplasie, Artrosen, Sehnenscheidenentzündungen, Entzündungen, Spat, Hufrehe, Hufrollenentzündung, Bandscheibenvorfälle usw.

Aderlass

ist zum Beispiel bei einer akuten Rehe einer der ersten Maßnahmen um eine schnelle und besser Durchblutung zu gewährleisten.
Er wirkt beispielsweise entgiftend, entzündungshemmend und  blutverdünnend um den Heilungsprozess zu beschleunigen.

Aderlass

Blutmenge im Körper entspr. Ca. 7% des Körpergewichtes
Pferd ca. 600 kg = ca. 42 Liter Blut
Aderlaß 10% der Blutmenge > 4 Liter

Wirkung:

  • Entzündungshemmend
  • Blutverdünnend
  • Blutreinigend
  • Schmerz- und krampflösend
  • Entgiftend
  • regulierende Wirkung auf Immunsystem, Hauterkrankungen, autoimmun Erkrankungen
    (immunoligische Reaktion gegen körpereigene Strukturen (Autoantigene > Autoimmunerkrankungen)
  • revitalisierende Wirkung
    durch die Neubildung von Erythrozyten (mehrere Tage) > extremen Sauerstoffzufuhr

Indikationen:

  • Gefäßverschlüsse
  • Lähmungserscheinungen
  • Thrombosen
  • Ischämie
  • Tinitus
  • akute Rehe
  • Hufrollenentzündung

Die pharmakologischen Stoffe der Blutegel und deren Wirkungsrichtung:

1) Gerinnungshemmung
2) Viskositätsminderung des Blutes (Zähflüssigkeit)
3) Lymphstrombeschleunigung
4) Antithrombotische Wirkung
5) Immunisierende Wirkung
6) Antiphlogistische Wirkung (entz.hemmend)
7) Analgetische Wirkung (schmerzstillend)

Hirudin: hemmt die Thrombinbildung. > sofortige Durchblutungsförderung
Egline: hemmen die Aktivität von zum Teil zerstörerischen Enzymen, deren Aufgabe es ist geschädigtes Gewebe zu verflüssigen, damit sie der Lymphstrom abtransportieren kann. Gesundes Gewebe stellt Protease-Inhibitoren her, die verhindern , daß sich diese Enzyme zu sehr ausbreiten. Bei einer Entz. sind diese aber schnell verbraucht und es kommt zur Ausbreitung der Entzündung auf gesundes Gewebe.
Bdelin: hemmt ein fibrinolytisches Enzym, das bei einem Überschuß Abwehrzellen schädigt.
Hementin: besitzt Tromben auflösende Fähigkeiten.
Orgelase: fördert die Mikrozirkulation.
Mikroaderlaß: wirkt ähnlich wie der Aderlaß.

Blutegel in der Tiermedizin

Pferd:

  • Arthritis
  • Arthrose
    Spat
    Omarthrose (Schultergelenk)
    Podotrochlose (Hufrollenerkrankung)
    Gonarthrose (Kniegelenk)
    Schale
  • Tendinitis (Sehnenentzündung)
  • akute Rehe
  • Patellaluxation
  • Wirbelsäulenerkrankun
  • periodische Augenentzündung
  • Gelenkgallen, Bursitiden

Hund:

  • Arthrose
    OCD, Omarthrose
    HD (hüftgelenksdysplasi
    Ellbogen
    Zehengelenke
  • Wirbelsäule (Diskopathie mit u. ohne Kompression des Rückenmarkes)
  • Patellaluxation